Altersarm und vereinsamt

Arbeit in den sozialen Brennpunkten

Im Jahr 2010 wurde Jumpers - Jugend mit Perspektive gegründet, um Kindern, Jugendlichen und Familien durch christlich-soziale Stadtteil- und Schulprojekte nachhaltig zu helfen. Diese spendenbasierte Arbeit wuchs schnell und ist innerhalb weniger Jahre zu einem Kinderhilfswerk mit bundesweiter Beachtung geworden.

 

In dieser Zeit sind immer mehr ältere Menschen in die sozialen Brennpunkte gezogen, da sie sich die steigenden Mieten in anderen Wohngegenden nicht mehr leisten konnten. Sie sind zum Teil altersarm und vereinsamt.

 

Wenn die Rente nicht mal mehr für einen Kaffee mit Kuchen oder ein Weihnachtsgeschenk für die Enkelkinder reicht, dann ist der Weg in die Entmutigung vorgezeichnet.

 

Erschreckend ist, dass viele Prognosen eine gravierende Zunahme der Gefahr von Altersamrut voraussagen.

 

Ältere Menschen verdienen unseren Respekt und unsere Wertschätzung.

 

Unsere Beobachtungen und Erfahrungen haben uns berührt und uns Sempers - Senioren mit Perspektive e.V. gründen lassen.

 

 

»Wer am Ende des Lebens
arm ist, kann selbst an seiner Situation nicht mehr viel ändern.«